Ten in One

Eine SchaubudenZauberRevue

Zwei Aufschneider die sich übersinnlich geben: Ein charmanter Impresario präsentiert eine Hand voller Attraktionen, vereint in der Person der unheimlich begabten und vielfach talentierten Ms. Thompson. Sie läßt ihren Kopf aufblasen wie einen Ballon, liest Gedanken, überträgt Berührungen, zwingt die stärksten Männer in die Knie und beschwört Poltergeister. Es sind falsche Wunder von echten Schwindlern in einem Kuriositätenkabinett voller skurriler Illusionen.

Sia und Thomas Thompson (England/Deutschland) zeigen in ihrer mehrfach prämierten SchaubudenZauberRevue Kunststücke, die so auf deutschen Bühnen nicht oder nur selten zu sehen sind. Es sind intelligente Routinen mit leisem Humor, bei denen am Ende die Frage bleibt, ob das alles echt ist, oder ‚nur‘ ein stilvoll inszenierter Schwindel von zwei außergewöhnlich originellen Zauberkünstlern.

Panoptikum

Termine

13. Februar 2016

„Zauberei und Gaumenschmaus“, Zauberdinner, Kavaliershaus Krumke

1. April 2016

„Der Doctor und das liebe WIE?“, Gewölbe, Neu Ulm

2. April 2016

„Der Doctor und das liebe WIE?“, Bürgerhaus, Botnang

9. April 2016

„Der Doctor und das liebe WIE?“, Glasperlencyspiel, Asperg

10. April 2016

„Der Doctor und das liebe WIE?“, Marktplatz, Mosbach

1. Mai 2016

Volkspark Potsdam

14. bis 16. Mai 2016

Straßenkünstlerfest, Zeche Zollern, Zollern

25. bis 29. Mai 2016

Roncallis Historischer Jahrmarkt, Kornelimünster (Aachen)

5. Juni 2016

FinE, Straßenkunstfest Eberswalde

20. Juni 2016

Sommervarieté, Konzertgarten Ost, Kühlungsborn

3. Juli 2016

Gauklerfestival, Oelde

29. bis 31. Juli 2016

La Strada, Augsburg

5. bis 7. August 2016

„Zauberhaftes St. Wendel“, Straßenzauberfestival, St. Wendel

9. August 2016

Sommervarieté, Konzertgarten Ost, Kühlungsborn

30. August 2016

Sommervarieté, Konzertgarten Ost, Kühlungsborn

2. bis 4. September 2016

Straßenkunstfestival „Nordhorn staunt und lacht“, Nordhorn

24. September 2016

„Der Doctor und das liebe WIE?“, Otto-Riethmüller-Haus, Stuttgart - Bad Cannstatt

1. und 2. Oktober 2016

Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck

2. bis 6. November 2016

Hansemarkt Dortmund

16. November 2016

„Fisches Nachtgesang“, Fischerstube Warnau

2. bis 4. Dezember 2016

Roncalli Weihnachtsmarkt, Rathausplatz Hamburg

8. Dezember 2016

„Nur noch wenige Restkarten“ – Ein SchaubudenZauberVarieté, Salon des Magischen Zirkels Berlin, Berlin

9. Dezember 2016

„Zauberei und Gaumenschmaus“, Zauberdinner, Kavaliershaus Krumke




Referenzen

Abendprogramm »Ten in One«

70 Minuten mit einer Pause nach 40 Minuten

Festivalshows

bis 35 Minuten

Kurzauftritte

5, 8 oder 12 Minuten

Details

Platzbedarf Straße oder Parkett

(ebenerdig, Breite x Tiefe)
mind. 4m x 3m Spielfläche; ideal 6m x 4m


Bühne/Podium

mind. 4m x 3m (Breite x Tiefe),
Stufen frontal oder seitlich


Sound

Soundsystem, 2 Funkheadsets
(kann auch von uns gestellt werden)

Licht

Auf Wunsch stellen wir auch Lichttechnik

Presse

Laden Sie hier das Pressekit herunter.
(Pressetext, Logo 4c, Bildauswahl, 16,7 MB )

Projekte

Verwirrrealist

Der Mann mit den Flausen unter’m Zauberhut. Er spielt aus seinen Taschen mit den Sinnen und der Wahrnehmung seiner Zuschauer. Dabei flunkert er sich … weiter

Magic Monday Lübeck

Beim Magic Monday Lübeck ist der Name Programm. Denn am jeweils ersten Montag des Monats lädt das Kollektiv der holsteinschen Kultshow zum zauberhaften Stelldichein. Wer es nicht gesehen hat, wird … weiter lesen

Nur noch wenige Restkarten

Beim ersten deutschen SchaubudenZauberVariete laden Meister Eckart, der Grandseigneur der gepflegten Jahrmarktunterhaltung, und The Sideshow Charlatans zum zauberhaften Stelldichein. Sie sind die Rolling Stones unter den Schaubudenzauberern, die 3-faltigkeit der merkwürdigen Phänomene und … weiter